INHALTE

– Online-Fragebogen
– Wissenschaftlich validiert
– Auswertung im moderierten Dialog
(mit Auszubildenden & Ausbilder*in)
– Entwicklungspotentiale entdecken
– Online-Fragebogen
– Wissenschaftlich validiert
– Auswertung im moderierten Dialog
(mit Auszubildenden & Ausbilder*in)
– Entwicklungspotentiale entdecken
– Eigenes Workbook für das PEP
– Zur gemeinsamen Reflexion mit PEP-Teilnehmenden oder Ausbildenden
– Eigene Gedanken zu PEP-Inhalten beantworten
– Digital verfügbar

ÜBERBLICK PRÄSENZ-SEMINARE

1. Ausbildungsjahr

1.1 Selbstbewusst sein
  • Der erste Eindruck
  • Erwartungen aus allen Richtungen
  • Stärken stärken, Schwächen kennen
  • Die Körpersprache und das Selbstbewusstsein – eine Allianz
1.2 Professionell kommunizieren
  • Kommunikation – der Schlüssel zum Gegenüber
  • Wahrnehmung und Bewertung
  • Aktives Zuhören
  • Sach- und Beziehungsebene
1.3 Herausforderungen annehmen
  • Konflikte – nach innen und außen
  • Digitales Zeitalter:
    Schnelligkeit vor Respekt und Wertschätzung?
  • Klarheit über Selbst- und Fremdbild
1.4 Regie führen im eigenen Leben
  • Sympathie und Vertrauen
  • Die innere Haltung
  • Werte, Einstellungen und Verhalten
  • Meine Antreiber – Unterstützer oder Hemmschuh

2. Ausbildungsjahr

2.1 Wachsen durch Rückmeldung
  • Feedbackgeber und Feedbacknehmer
  • Keine Wertung und kein Vorwurf
  • Annehmen und verstehen
2.2 Gespräche mit Wirkung
  • Gespräche optimal aufbauen
  • Argumentieren und überzeugen
  • Standpunkt klären
  • Einwände behandeln
2.3 Potenziale heben durch Kooperation
  • Miteinander statt gegeneinander
  • Eigene Stärken und Teamstärken kennen
  • Empathie und Wertschätzung für andere
  • Wirkung erzielen
2.4 Konflikte als Chance sehen
  • Eigenes Konfliktverhalten analysieren
  • Wie Konflikte entstehen
  • Konflikte erkennen
  • Konflikten frühzeitig begegnen
  • Konflikte konstruktiv lösen

3. Ausbildungsjahr

3.1 Perspektivwechsel
  • Streiten und zuhören – ein Widerspruch?
  • „Ja“ sagen und meinen
  • Meine Meinung – deine Meinung – unser Ergebnis
  • Masken des Alltags
  • Ich und meine Rollen
3.2 Stress-Du bist umzingelt
  • Was stresst mich? Eigene
    Stressoren analysieren
  • Stressmodelle verstehen und auf
    die eigene Situation anwenden
  • Problemlösungskompetenzen ausbauen
3.3 Nie mehr sprachlos
  • Was ist Schlagfertigkeit genau?
  • Schnelles Reagieren auf
    ungewohnte Situationen
  • Blockaden lösen
  • Überrumpelungen entgegnen
3.4 Eigene Ziele kennen und erreichen
  • Was kann ich?
  • Meine beruflichen Stärken
  • Meine Entwicklungsfelder
  • Was möchte ich noch lernen?
  • Einsatz und Haltung

ÜBERBLICK LIVEONLINESEMINARE | LOS

1. Ausbildungsjahr

1.1 Besser verstehen und verstanden werden
  • Zwischenmenschliche Kommunikation verstehen und verbessen
  • Was macht Gespräche schwierig?
  • Emotionen erkennen und akzeptieren
  • Der Gesprächspartner spürt die Einstellung
1.2 Gute Beziehungen
  • Emotionen aufbauen und stärken
  • Wertschätzung und Kommunikation
  • Mein Beziehungsnetzwerk
1.3 Persönliche Leistungsfähigkeit
  • Selbstdisziplin stärken
  • Gesundes Arbeiten in herausfordernden Situationen
  • Selbst- und Zeitmanagement optimieren
  • Persönliche Leistungsfähigkeit einschätzen und verbessern
1.4 Sieh‘s positiv – mental stark im Alltag
  • Wege zu mentaler Stabilität: Stärken und Ressourcen optimal einsetzen
  • Emotionen verstehen und nutzen
  • Selbstverantwortung entwickeln
  • Persönliche Werte mit beruflichen Zielen vereinbaren

2. Ausbildungsjahr

2.1 Respekt
  • Respektverhinderer
  • Respektförderer
  • SAG ES Methode
  • Kritik respektvoll äußern
2.2 Arbeitsalltag effektiv gestalten
  • Was frisst uns täglich Zeit
  • Eisenhower Matrix
  • Parkinsonsche Gesetz
  • Tipps für „gut durch den Tag“
  • Wochenplan erstellen
2.3 Stimme wirkt
  • Die Macht der Stimme
  • Warum höre ich Stimmen zu,
    vertraue Ihnen?
  • Was beeinflusst meine Stimme?
2.4 Selbstverantwortung
  • Reflektion der eigenen Motive
    und Handlungen
  • „Vom Opfer zum Gestalter“
  • Circle of Influence

3. Ausbildungsjahr

3.1 Digital Ready
  • Bewusst(er) und schnelle Entscheidungen treffen
  • Trends, Einflüsse und Herausforderungen heute und in der Zukunft kennen
  • Digitale Möglichkeiten verantwortungsvoll einsetzen und nutzen
3.2 Rhetorik
  • Aufbau einer Rede/Präsentation
  • Wohlwollen des Auditoriums gewinnen
  • Verzettelungstaktiken
3.3 Meta Programme
  • Eigene Denkpräferenzen/-strategien kennen
  • Die Denkmuster des Gegenüber erkennen
  • Meta Programme effektiv nutzen
3.4 Brain Fitness
  • Brain Basics
  • Neuronale Netze und Verbindungen
  • Wie kann mein Gehirn leistungsfähig bleiben?

ÜBERBLICK OnlineLernImpulse | OLI

1. Ausbildungsjahr

1.1 Lernen im Gehirn
  • Wie lernt das Gehirn?
  • Wie werden Informationen verarbeitet
    und gespeichert?
  • Welche Rolle spielen Emotionen dabei?
1.2 Lerntypen
  • Auditiv, visuell, haptisch
  • In Gesellschaft oder alleine
  • Richtige Umgebung für deinen Lerntyp
1.3 Fokus beim Lernen
  • Wo ist meine richtige Lernumgebung?
  • Wie kann ich mit Ablenkungen umgehen?
  • „take fun seriously“
    Lernen ist nicht immer schwer
1.4 Ziele setzen
  • Wie setze ich mir die richtigen Ziele?
  • SMART Regeln
  • Bessere Struktur im Alltag
1.5 Das Eisenhower-Prinzip
  • Was ist dringend?
  • Was ist wichtig?
  • Viele Aufgaben richtig einordnen und priorisieren
  • Kategorie A, B, C, D einführen
1.6 Persönliche Leistungskurve
  • Wann ist deine produktive Zeit?
  • Wie kannst du deinen Alltag
    dahingehend umstellen?
1.7 Verbale und nonverbale Kommunikation
  • Wir können nicht nicht kommunizieren
  • Unterschied von verbaler
    und nonverbaler Kommunikation kennen und anwenden
1.8 Selbst- und Fremdbild
  • Johari-Fenster
  • Öffentlich, Geheimnis, Unbekanntes und Blinder Fleck
1.9 Bedürfnispyramide
  • Welche Bedürfnisse habe ich?
  • Welche Motivatoren kann ich nutzen
    oder beeinflussen?
1.10 Intrinsische und extrinsische Motivation
  • Motivation von außen nutzen
  • Motivation von innen stärken
1.11 Guter und schlechter Stress
  • Eustress = positiver Stress
  • Disstress = negativer Stress
1.12 Das Eisberg-Modell
  • Sach- und Beziehungsebene unterscheiden
  • Ursprung für viele Konflikte und Missverständnisse

2. Ausbildungsjahr

2.1 Zeitmanagement
  • Aktivität vs. Produktivität
  • Zeitfresser im Berufsalltag
  • Tipps Wochenplan
  • Eat the frog
2.2 Pictured Learning
  • Lernen verbessern durch Bilder im Kopf
  • Fachbegriffe einfacher merken können
2.3 Rhetorik
  • 3 Säulen der Rhetorik
  • Wohlwollen des
    Auditoriums gewinnen
2.4 Spaß ernsthaft einsetzen
  • Anwendung im Business und im eigenen Leben
  • Game Design Prinzipien
2.5 Lerntechniken
  • Active Recall
  • Loci-Methode
  • Eselsbrücken
2.6 Prüfungsvorbereitung
  • Ziele setzen
  • Lernpläne nutzen
  • Was nehme ich mit zur Klausur?
2.7 Zustandsmanagement
  • Was sind Zustände?
  • Wie nutze ich sie für mein eigenes Wohlbefinden?
2.8 Leichter entscheiden
  • Entscheiden mit System
  • Auschlussprinzipien
  • Entscheidungsmatrix
2.9 Selbstsicherheit akut
  • Aufregung und Nervosität
    wirksam bekämpfen
2.10 Wahrnehmung und Bewertung
  • In Kommunikation und Feedback
  • In Wissenschaft und Nachrichten
  • In Konflikten
2.11 Mich selbst organisieren
  • Methode des Bullet Journaling
2.12 Wege, effektiv zu sein
  • Hilfreiches zur eigenen
    Einstellung und Haltung

3. Ausbildungsjahr

3.1 Meine 10 Stärken
  • Stärkenmatrix
  • Beispiele für Stärken
  • Selbstreflexion
3.2 Präsentationen vorbereiten
  • Wie bereite ich mich ideal auf eine Präsentation vor?
  • Wie kann ich Lampenfieber abbauen?
3.3 Kreatives Arbeiten
  • Brainwriting
  • Brainwalking
3.4 Selektive Wahrnehmung
  • Warum denken wir in Schubladen?
  • Erklärung für begrenzte, unterschiedliche oder einseitige Aufmerksamkeit
3.5 Glücklich sein
  • Was unterscheidet glückliche von unglücklichen Menschen?
  • Wie kann ich glücklicher werden?
3.6 Testverfahren zur Persönlichkeit
  • Was Testverfahren zeigen
  • Welche Unterschiede bringen sie mit?
3.7 Burnout oder Depression
  • Eigene Anzeichen erkennen oder bei anderen beobachten
  • Unterschiede erkennen
3.8 Work-Life-Balance
  • Was bedeutet Work und was bedeutet Life?
  • Wie können wir in digitalen Zeiten alle Lebensbereiche ausgleichen?
3.9 Meine Rollen
  • Welche Rollen habe ich?
  • Welche Konflikte können entstehen?
  • Übertragung auf die Azubi-Rolle
3.10 Konflikte managen
  • Problemen begegnen
  • Konflikte erkennen
  • Konstruktiv Kritik äußern
3.11 Stressoren abbauen
  • Kurzfristige und langfristige Auswirkungen von Stress kennen
  • Eigene Stressoren kennen und reduzieren
3.12 Resilienz
  • Herausforderungen statt Bedrohungen sehen
  • Umwelt ist beeinflussbar
  • Verstärktes Engagement
  • Konzept Hardiness/Widerstandsfähigkeit
– Eigenes Workbook für das PEP
– Zur gemeinsamen Reflexion mit PEP-Teilnehmenden oder Ausbildenden
– Eigene Gedanken zu PEP-Inhalten beantworten
– Digital verfügbar